Wohin geht Europa?

Wohin geht Europa?

/
Wohin geht Europa?
Wohin geht Europa?

Wirtschaftskrise. Reichen der Euro-Rettungsschirm und eine radikale Sparpolitik aus, um Europa wieder flott zu machen? Wer trägt die Schuld an der Krise, wer zahlt die Zeche?  Eine kritische Bewertung der europäischen Wirtschaftspolitik in fünf Fragen und Antworten.

Weiterlesen

Wolfgang Katzian, (c) Nurith Wagner-Strauss

Kommentar: Raus aus der EU?

/
Wolfgang Katzian, (c) Nurith Wagner-Strauss
GPA-djp Vorsitzender Wolfgang Katzian

Schuldenkrise. Österreichs Wirtschaft profitiert überproportional von der EU und der Osterweiterung. Eine Exit-Strategie aus dem Projekt Europa kann keine Lösung sein.

Weiterlesen

Zu Hause in vertrauter Umgebung fällt den Kindern das Lernen leichter.

Aus für besondere Bedürfnisse?

/
Zu Hause in vertrauter Umgebung fällt den Kindern das Lernen leichter.
Betreuerin Kathrin Lampl mit einem Klienten.

Förderung und Betreuung. Gerade bei Kindern sollte nicht gespart werden. Doch die mobilen Dienste der Lebenshilfe Steiermark fallen jetzt den Budgetkürzungen zum Opfer.
Weiterlesen

Deutschtrainerin Astrid Kaindl

Beruf: DeutschtrainerIn

/
Deutschtrainerin Astrid Kaindl
Deutschtrainerin Astrid Kaindl

Bildung. Gute Deutschkenntnisse sind ein Baustein für das Gelingen von Integration. Die SprachtrainerInnen arbeiten aber oft schlecht bezahlt und nicht ausreichend sozial abgesichert.

Weiterlesen

Pflegefreistellung

Arbeitsrecht: Pflegefreistellung

/
Pflegefreistellung
Pflegefreistellung

Grippezeit: Wann besteht Anspruch auf Freistellung?

Weiterlesen

Foto: Valua Vitaly, Fotolia

Jugendvertrauensrat: Jung und engagiert

/

Foto: Valua Vitaly, Fotolia
Foto: Valua Vitaly, Fotolia

Sie setzen sich im Betrieb für die Interessen der Lehrlinge und der jugendlichen ArbeitnehmerInnen ein: Die JugendvertrauensrätInnen. 2011 traten einige Neuerungen in Kraft.

Weiterlesen

Protest gegen die ungarischen Mediengesetze im Europäischen Parlament

Presse ohne Freiheit

/
Protest gegen die ungarischen Mediengesetze im Europäischen Parlament
Protest in Ungarn

Ungarn. Die neue Regierung von Viktor Orban will die Medien in den Dienst der „nationalen Einheit“ stellen. Wer sich widersetzt, dem drohen hohe, existenzbedrohende Strafen.

Weiterlesen
Scroll to top