"Ich wurde immer als Betriebsrats-Sympathisant gesehen"

„Ich wurde immer als Betriebsrats-Sympathisant gesehen“

/
Foto: privat

Michael Lohmeyer, Vorsitzender des Betriebsrates bei der Zeitung „Die Presse“ und des Konzernbetriebsrats in der Styria Gruppe hat früh Verantwortung für die Interessen seiner KollegInnen übernommen und setzt sich gerne für Gerechtigkeit und faire Arbeitsbedingungen ein.

Weiterlesen
Qualitätsvollem Journalismus droht der Untergang

Qualitätsvollem Journalismus droht der Untergang

/
Foto: Adobe Stock

Wegen knapper Ressourcen wird JournalistInnen omnifunktionales und omnipräsentes Arbeiten am Informationsfließband aufgebürdet.

Weiterlesen
Vierte Macht im Staat oder fünftes Rad am Wagen?

Vierte Macht im Staat oder fünftes Rad am Wagen?

/
Foto: Adobe Stock

Die Arbeitsbedingungen haben sich aufgrund der Corona-Pandemie auch für Österreichs JournalistInnen verschärft. Viele werden dem Beruf Adieu sagen, rechnen ExpertInnen. Die intransparente Förderpolitik trübt die Zukunftsaussichten der Branche zusätzlich.

Weiterlesen
Unabhängiger Journalismus muss uns etwas wert sein

Unabhängiger Journalismus muss uns etwas wert sein

/
Foto: OÖN

„Die Lage unabhängiger Medien verschlechtert sich fast überall in Europa.“ Mit diesem alarmierenden Befund ließ am Wochenende die für Werte und Rechtsstaat zuständige EU-Kommissarin Vera Jourova im Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ aufhorchen.

Weiterlesen
Journalismus unter Corona-Einfluss

Journalismus unter Corona-Einfluss

/
Beschäftigte der APA demonstrieren gegen die Personalkürzungen
Foto: Daniel Novotony

Aktuelle Personalkürzungen und Presseförderungen stoßen in der vierten Macht des Staates sauer auf.

Weiterlesen
Scroll to top