Faktencheck: Pflege und Betreuung

Laut Hochrechnungen des Wirtschaftsforschungsinstituts (WIFO) wächst der Bedarf an Pflegekräften bis zum Jahr 2030 um 39 Prozent und bis 2050 sogar um 127 Prozent. Im Jahr 2016 gab es in Österreich 63.000 Pflegekräfte. 2030 werden, um den Status quo zu halten, schon 87.000 Pflegerinnen und Pfleger notwendig sein, 2050 schon 150.000.
Grafik: GPA-djp

In den kommenden 30 Jahren wird die Anzahl pflegebedürftiger Menschen fast auf das Doppelte ansteigen. Unser Pflegesystem ist diesen Anforderungen nicht gewachsen. Wir liefern Daten und Fakten rund um das Thema Pflege und Betreuung und zeigen auf, wo Handlungsbedarf besteht.

Weiterlesen

Leistbares Wohnen für alle

Foto: Fotolia, drubig-photo

Wohnen wird immer teurer. In vielen Haushalten muss bereits ein erheblicher Teil des Einkommens für die Miete aufgewendet werden. Eine europäische BürgerInneninitiative setzt sich nun für leistbares Wohnen in Europa ein.

Weiterlesen

Datenschutzfolgenabschätzung im Betrieb


Grafik: GPA-djp, Ulrike Pesendorfer

Die europäische Datenschutzgrundverordnung bringt konkrete Veränderungen mit sich. Eine davon ist die Datenschutzfolgenabschätzung, die in vielen Betrieben durchgeführt wird. BetriebsrätInnen erzählen.

Weiterlesen

Home


 

Faktencheck

Keine Beiträge gefunden.

 

Kompetenz in Bildern

Youtube-Playlist

Grafiken


 

Das Magazin


 


 

Faktencheck

Keine Beiträge gefunden.

 

Kompetenz in Bildern

Youtube-Playlist

Grafiken


 

Das Magazin