Erfolgsgarant Kollektivvertrag?

Erfolgsgarant Kollektivvertrag?

/
Photo by Kai Pilger on Unsplash

Kann ein Kollektivvertrag in einer Branche, die kaum Angestellte kennt, ein wirksames Mittel gegen Lohndumping und prekäre Arbeitsverhältnisse sein? Eine Gewerkschafterin und ein Arbeitssoziologe geben Antworten.

Weiterlesen
Wir wollen keine Beschäftigten zweiter Klasse

Wir wollen keine Beschäftigten zweiter Klasse

/
Foto: Adobe Stock

Die GPA-djp macht sich für alle Beschäftigten stark – auch für atypisch Beschäftigte, also jene die Teilzeit arbeiten, einen freien Dienstvertrag haben oder Leiharbeitskräfte sind.

Weiterlesen
Amazon: US-Gewerkschaft kämpft gegen unmenschliche Arbeitsbedingungen

Amazon: US-Gewerkschaft kämpft gegen unmenschliche Arbeitsbedingungen

/
CC BY-SA 4.0

Die US-Handelsgewerkschaft erringt einen Teilsieg gegen Amazon. Gewerkschaftspräsident Stuart Appelbaum berichtet vom schwierigen Kampf gegen die untragbaren Arbeitsbedingungen beim Plattformgiganten.

Weiterlesen
Konsumentenschutz: Vorsicht Betrug!

Konsumentenschutz: Vorsicht Betrug!

/
Foto: iStock

Viel Geld für wenig Arbeit gibt es nur im Märchen oder in Stellenanzeigen mit Betrugsabsicht.

Weiterlesen
Die EU im Kampf gegen prekäre Arbeitsverhältnisse?

Die EU im Kampf gegen prekäre Arbeitsverhältnisse?

/
35 Prozent der Beschäftigten in der EU haben ein atypisches Arbeitsverhältnis. Österreich liegt mit 39 Prozent über dem Schnitt.
Quelle Eurostat, Grafik: GPA-djp Öffentlichkeitsarbeit, Lucia Bauer

Eine neue EU Richtlinie erweitert die Rechte von Millionen Beschäftigten mit atypischen Arbeitsverträgen.

Weiterlesen
Uber-Drivers are Workers!

Uber-Drivers are Workers!

/
Foto: Fotolia, bunyarit

Eine weitere Gerichtsentscheidung stellt das Geschäftsmodell von Uber in Frage

Weiterlesen

Buchtipp

Buchtipp: Die neue ArbeiterInnenklasse

/
Buchtipp
Buchtipp: Die neue ArbeiterInnenklasse

Das Buch hält, was der Titel verspricht – im Mittelpunkt stehen die Menschen.

Weiterlesen

In den Niederlanden können Gewerkschaften auch Selbstständige mit organisieren, sagt Arbeits- und Sozialrechtsexperte Martin Risak von der Uni Wien im Interview. (Foto: Nurith Wagner-Stauss)

„Die Frage ist, wie die Früchte der Arbeit verteilt werden“

/
In den Niederlanden können Gewerkschaften auch Selbstständige mit organisieren, sagt Arbeits- und Sozialrechtsexperte Martin Risak von der Uni Wien im Interview. (Foto: Nurith Wagner-Stauss)
In den Niederlanden können Gewerkschaften auch Selbstständige mit organisieren, sagt Arbeits- und Sozialrechtsexperte Martin Risak von der Uni Wien im Interview. Foto: Nurith Wagner-Stauss

Arbeits- und Sozialrechtsexperte Martin Risak von der Uni Wien bestätigt im Interview eine Risikoverlagerung zu immer mehr selbstständigen und dennoch abhängigen Erwerbstätigen.

Weiterlesen

Scroll to top